PLATTFORM UND LAUFSTEGE

PLATTFORM und LAUFSTEGE

+48 604 132 900

Laufstege, anders genannt auch Podeste oder Bedienbühne sind ein Element der Stahltreppe. Es handelt sich meistens um eine Platte, die den Anfang bzw. das Ende des Treppenstahllaufs in einer Eine-Etage-Konstruktion bzw. ein Verbindungselement bildet, das zwei Punkte miteinander verbindet, z.B. Zugang zu den benachbarten Maschinen. Im Mehr-Etagen-System ist es eine Stahlplatte, welche die Treppengänge teilt – s.g. Zwischenetagen-Podest.

Podeste sind funktionale und architektonische Konstruktionselemente von Stahltreppen. Stahlpodeste haben die Aufgabe, freien und sicheren Zugang zu bestimmten Räumen oder Etagen zu ermöglichen.

VORTEILE DER Laufstege

  • Laufstege / Bedienpodeste/ Bedienbühne ermöglichen den Verkehr in verschiedene Richtungen
  • Laufstege sind ein Platz, der der sich aus den Normen ergebenden Erholung dient – bei Höhen über 4 m kommt das erforderliche Podest auf der Höhe von 3 m, in den gemeinnützigen Objekten kommt ein Podest nach 17 Stufen vor, in Gesundheitspflege-Objekten nach 14 Stufen und im Außenbereich bereits nach 10 Stufen
  • Laufstege ermöglichen die Richtung der Treppe bei geraden Treppen zu ändern
  • Laufstege erhöhen die Festigkeit der Stahltreppe
  • Laufstege ermöglichen Montage einer andere Füllung der Stufen, um die gegebene Konstruktion hervorzuheben

Unsere Projekte

  • Laufstege-stahl-1-900
  • Laufstege stahl
  • Laufstege stahl
  • Laufstege stahl
  • Laufstege stahl
  • Laufstege stahl

Stahlpodeste werden je nach Bebauungsbedingungen, d.h. abhängig von der Fertigung von Säulen, Konsolen, der Montage an die vorgegebene Kundenkonstruktion gestützt.

Die Projektabteilung wählt die Konstruktionsprofile gemäß geltenden Normen und Bedingungen der Bebauung, in Hinsicht auf die Anforderungen und Ratschläge der Investoren.

Die Konstruktion der Stahlplattformen wird genau verifiziert und durch das erfahrene Team von Ingenieuren entworfen.

Stahlplattformen von TLC werden gemäß polnischen, europäischen und Weltnormen hergestellt. In Polen gilt die Verordnung des Ministers für Infrastruktur für technische Anforderungen, welchen die Gebäuden und deren Lage entsprechen müssen, bei Zugangstreppe in der Industrie gilt die Norm PN ISO 14122 – Maschinen – Sicherheit – Feste Zugangsmittel zu Maschinen – Teil 1-4. Eurokodes und weitere Normen im Bauwesen.

TLC führt individuelle Projekte durch – Stahlplattformen als Verkehrswege, Laufstege fur Behalter, Podesten für Silos, Tankpodeste, Bedienungsbühnen für Industriemaschinen Zugangsplattformen.

In vielen Fällen besitzen die Stahlpodeste komplizierte Formen und Konstruktionen. Sie sind mit der Arbeit unter extremen Bedingungen gefährdet. Deswegen werden sie entsprechend vor Korrosion gesichert – durch Feuerverzinken, entsprechendes Beschichten mit Malerschichten von entsprechender Beständigkeit für die gegebene Umgebung.

MONTAGE DER Laufstege

Stahlpodeste werden je nach Bebauungsbedingungen, d.h. abhängig von der Fertigung von Säulen, Konsolen, der Montage an die vorgegebene Kundenkonstruktion gestützt.

Die Projektabteilung wählt die Konstruktionsprofile gemäß geltenden Normen und Bedingungen der Bebauung, in Hinsicht auf die Anforderungen und Ratschläge der Investoren.

Die Konstruktion der Stahlplattformen wird genau verifiziert und durch das erfahrene Team von Ingenieuren entworfen.

Stahlplattformen von TLC werden gemäß polnischen, europäischen und Weltnormen hergestellt. In Polen gilt die Verordnung des Ministers für Infrastruktur für technische Anforderungen, welchen die Gebäuden und deren Lage entsprechen müssen, bei Zugangstreppe in der Industrie gilt die Norm PN ISO 14122 – Maschinen – Sicherheit – Feste Zugangsmittel zu Maschinen – Teil 1-4. Eurokodes und weitere Normen im Bauwesen.

TLC führt individuelle Projekte durch – Stahlplattformen als Verkehrswege, Laufstege fur Behalter, Podesten für Silos, Tankpodeste, Bedienungsbühnen für Industriemaschinen Zugangsplattformen.

In vielen Fällen besitzen die Stahlpodeste komplizierte Formen und Konstruktionen. Sie sind mit der Arbeit unter extremen Bedingungen gefährdet. Deswegen werden sie entsprechend vor Korrosion gesichert – durch Feuerverzinken, entsprechendes Beschichten mit Malerschichten von entsprechender Beständigkeit für die gegebene Umgebung.

Montage des Stahlgitters an das Konstruktionsprofil
Montage des Stahlgitters an das Konstruktionsprofil
Verbindung von zwei Stahlgittern miteinander, mittels Klemmverbindung.
Verbindung von zwei Stahlgittern miteinander, mittels Klemmverbindung.

DURCHGEFÜHRTE PROJEKTE